Erzählen und Handarbeiten

Ab September trifft sich unsere Gruppe wieder im Hospiz Euskirchen. Auch wenn wir uns coronabedingt in der Zwischenzeit nicht persönlich treffen konnten, haben wir dennoch fleißig weitergestrickt. Noch über 100 Bärchen warten im Hause Böhler darauf, ihr freundliches Gesicht gestickt zu erhalten.

kfd trostbrchen boehler 02Foto: Böhler

Übergabe neuer Tröste-Bärchen für das Hospiz der Stiftung Marien-Hospital im Februar 2020
Seit 2012 strickt eine Gruppe von acht Frauen unter Leitung von Dorothee Böhler Tröste-Bärchen für das Hospiz. In jedem Zimmer liegt zur Begrüßung der Gäste auf dem Kopfkissen ein Bärchen. Die kleinen bunten Bärchen begleiten die Gäste auch auf ihrem letzten Weg.
 
Hospiz Brchenbergabe 2020 arnolds 02Hospiz Brchenbergabe 2020 arnolds 04
Anfang Februar 2020 konnten wieder neue Bärchen zur Freude der Pflegedienstleiterin, Frau Iris Kopmann-Hündgen, im Hospiz übergeben werden. Im Laufe der Jahre wurden ca. 700 Bärchen für das Hospiz gestrickt.

Hospiz Brchenbergabe 2020 arnolds

 
Die Treffen der Strickdamen finden ab September wieder jeden 1. Dienstag um 14.30 Uhr im Hospiz statt. Bei einer Tasse Kaffee, gibt es immer viel zu erzählen und auch zu lachen. Jeden Monat mit dabei sind Christa Maria Schmadel, Gisela Weise, Ingrid Weyer, Agnes Elmer, Anne Kau, Luzi Graf-Schünke, Annegret Bleker, Beate Marks und Dorothee Böhler.

Hospiz Trostbrchen 2020 arnolds

 
Die Aufgabe, den Gästen im Hospiz Trost und Freude zu schenken, möchten wir noch gerne lange erfüllen. Daher sind uns neue Strickerinnen herzlich willkommen.
Nächstes Treffen ist am 7. September 2021 um 14.30 Uhr im Haus Tuchmacher Weg.
Dorothee Böhler
 
Restliche Fotos: Arnolds CC BY-NC-ND 3.0