KÖB Katholische Bücherei St. Martin

Liebe Leserinnen und Leser!

Erst einmal hoffen wir, dass Sie diese schwierige Zeit bisher gesund überstanden haben!
Seit Mai dürfen wir unter strengen Auflagen die Bücherei wieder für unsere LeserInnen öffnen! Wir freuen uns darüber, brauchen aber auch ihre Mithilfe bei der Einhaltung der geforderten Auflagen. Es geht um Ihre und auch unsere Gesundheit und die unserer Lieben!
Folgende Auflagen müssen erfüllt werden:
Grundsätzlich muss ein Mund/Nasenschutz getragen werden.
Es dürfen nur maximal 3 Leser in der Bücherei sein. Weitere Personen müssen vor dem Forum mit Abstand warten.
Am Eingang unten werden die Hände desinfiziert.
Wir müssen eine Namensliste führen mit allen Personen, die die Bücherei betreten.
In der Bücherei muss der Abstand von mind. 1,5 m gewahrt werden auch zu unseren Mitarbeiterinnen.
Rücknahme und Ausleihe am Schreibtisch ist geregelt und beschildert.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen unserer Mitarbeiterinnen!

Um den möglichen Besucherandrang etwas zu entspannen, bieten wir zuerst einmal bis Ende Mai zusätzliche Öffnungszeiten an verschiedenen Tagen an. Zu diesen Zeiten können Sie klingeln und dann einzeln in die Bücherei kommen, wieder unter den oben beschriebenen Auflagen.

Zu den Öffnungszeiten können Sie uns nun auch telefonisch in der Bücherei erreichen. Tel. 02251/ 7939771

Wir freuen uns auf ihren Besuch, aber beachten Sie bitte die Schutzmaßnahmen!
Ihr Büchereiteam


Die Öffnungszeiten der Bücherei:

So 10:30-12:30 Uhr
Mo 08.30-09.30 Uhr (nicht in den Ferien)
Mi 16:00-18:00 Uhr (nicht in den Ferien!)
Fr 10:00-11:00 Uhr (nicht in den Ferien!)
Adresse: Forum an St. Matthias, Franziskanerplatz
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelles in der Bücherei Sommer 2020  >>>>

Die einzige katholische Bücherei in der Kernstadt befindet sich im Forum an St. Matthias am Franziskanerplatz.

Seit Gründung war die Pfarrbücherei St. Matthias in einem Raum im Franziskanerkloster beheimatet. Im Zuge der Veränderungen im Bistum Köln und der Fusion der drei Innenstadtgemeinden zur Stadtpfarrei St. Martin erhielt die Bücherei die einzigartige Chance, einen neuen und größeren Raum im Forum an St. Matthias zu beziehen.
Dieser neue Raum ermöglicht nicht nur ein entspannteres Arbeiten, er bietet auch den Lesern die Möglichkeit in angenehmer und freundlicher Atmosphäre die Angebote der Bücherei zu nutzen.
Neu ist z. B. eine Leseecke für die Kleinen, die in Zukunft für viele neue Angebote der Bücherei wie z. B. Vorlesen,  Basteln oder andere Projekte genutzt werden wird. 
 
 
Die KÖB St. Martin hat einen Bestand von ca. 4.000 Medien für Kinder und Erwachsene
- zur Unterhaltung
- zur Information
- und gegen Langeweile!

Bücher, CDs, DVDs, Brettspiele, Tiptoi und Tonies

Die Ausleihe ist kostenlos!
 
Die Bücherei wird übrigens von 7 Erwachsenen und 15(!) Jugendlichen betreut. . 
 

 

Zwei- bis dreimal im Jahr (Weihnachten - Erstkommunion - Neuerscheinungen) organisieren wir eine Bücherausstellung in Zusammenarbeit mit dem Borromäusverein Bonn. Für verkaufte Bücher erhalten wir vom Borromäusverein eine Quote, für die wir dann neue Bücher für die Bücherei kaufen können.
 
Außerdem veranstalten wir bei Pfarrfest und Adventsbasar je einen Bücherflohmarkt. Ansonsten wird die Bücherei von unserer Gemeinde finanziert. Die Ausleihe ist kostenlos.
 
 
Seit einiger Zeit arbeiten wir mit den Kindergärten unserer Pfarrei und Kindergärten der Stadt Euskirchen sowie der Franziskusschule zusammen. Die Kinder besuchen regelmäßig die Bücherei zum Vorlesen und leihen Bücher für die Gruppen aus. Die Vorschulkinder nehmen an der Aktion "Ich bin Bib(liotheks)fit teil und wir freuen uns über die Begeisterung der Kleinen, wenn es um das Ausleihen der Bilderbücher und Vorlesen geht. Die 2. Schuljahre der Franziskusschule besuchen im Rahmen der Aktion "Lesekompass" die Bücherei. Hier liegt der Fokus auf den Erstlesebüchern. 
Wir freuen uns über das Interesse der Kita-Leitungen und Lehrer und wünschen, dass wir mit den Aktionen bei den Kindern die Neugier wecken, sich mit Büchern zu beschäftigen und dann wie selbstverständlich das Angebot der verschiedenen Bibliotheken zu nutzen.