Sachausschuss Caritas - Lotsenpunkt

Lostenpunkt 01

Der Lotsenpunkt der Gemeindecaritas Euskirchen ist seit vielen Jahren eine Anlaufstelle für viele Bedürftige aus der Kreisstadt. Jede Woche haben sie dort die Möglichkeit über ihre Probleme zu sprechen und Rat und Hilfe zu bekommen. Neben der Vermittlung an unterstützende Dienste, gibt es dort auch etwas zu Essen, Kleidung und eine finanzielle Unterstützung. Aber das wichtigste bleibt das „offene Ohr“, das die ehrenamtlichen Helfer jede Woche den Besuchern schenken.
Das Besondere am Lotsenpunkt Euskirchen ist, dass er unter Leitung von Waltraud Leymann komplett von ehrenamtlichen Helfern geführt wird. So konnte Frau Leymann bei einer Fachtagung des Diözesan-Caritasverbandes in Köln einen Förderpreis entgegennehmen, der diese Arbeit würdigt.
Wir freuen uns, dass mit diesem Geld die Weihnachtsaktion für die Bedürftigen unterstützt werden kann. Ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer, die diesen wertvollen Dienst im Lotsenpunkt Euskirchen leisten!
 

 
caritas 01 koehler
 
caritas 02 koehler

Das ganze Jahr über engagieren sich viele Ehrenamtliche in der Gemeindecaritas. Sie verteilen z.B. die Caritasbriefe an alle katholischen Haushalte in Euskirchen, sie betreuen jeden Mittwoch den Lotsenpunkt und engagieren sich im Besuchsdienst. Für diese Aufgaben sind viele Helfer nötig, die diese Dienste regelmäßig und oft schon seit vielen Jahren übernehmen. Um diese Arbeit unter Gottes Schutz zu stellen, feiern wir zu Beginn des Jahres einen gemeinsamen Gottesdienst. Nach dem Gottesdienst nutzten Waltraud Leymann, Diakon Werner Jacobs und Ehrenamtskoordinatorin Annette Kleinertz bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit den Helfern für ihre unermüdliche Arbeit und ihren Einsatz zu danken.
Fotos: Spilles-Köhler / Text: Kleinertz


Lotsenpunkt jansen 01
 
Lotsenpunkt leymann 02

Auch dieses Jahr gab es im Advent wieder eine tolle Überraschung für den Lotsenpunkt. In der KiTa St. Matthias in Euskirchen und in der KiTa St. Martin in Stotzheim wurden wieder jede Menge Spenden gesammelt, u.a. Lebensmittel, Hygieneartikel und Geschenke. Diese Spenden wurden dem Lotsenpunkt zur Verteilung an Bedürftige zur Verfügung gestellt. Die Kinder aus der Südstadt brachten die gesammelten Schätze sogar selbst zum Lotsenpunkt, wo sie mit großer Freude erwartet wurden. Die Begeisterung der Besucher des Caritas-Lotsenpunktes war groß, denn über die Geschenke konnten sich viele Besucher schon im Dezember freuen. Die Menge der zur Verfügung gestellten Lebensmittel ist so groß, dass sie wahrscheinlich noch bis mindestens Mitte Februar zur Verteilung reichen. So können die Mitarbeiter des Caritas-Lotsenpunktes das Geld sparen, dass sie ansonsten für Lebensmittel ausgeben und dieses Geld für andere Aktionen einsetzen. Ein herzliches Dankeschön an alle KiTa-Kinder, an alle Spender in den Kindergärten und an die Erzieherinnen, die diese tolle Aktion organisieren und begleiten.
Fotos: Jansen, Leymann / Text: Kleinertz


 
 
gemeindecaritas lotsenpunkt weihnachten 2018 kleinertz 01gemeindecaritas lotsenpunkt weihnachten 2018 kleinertz 02
 
Das ganze Jahr über haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Lotsenpunktes ein offenes Ohr für die Probleme und Sorgen der Hilfesuchenden.
Doch ein Mal im Jahr werden dort ganz besondere Pakete gepackt. Da viele Hilfesuchende den Lotsenpunkt sehr regelmäßig aufsuchen, weiß man dort, an welchen Dingen es besonders mangelt. Und so werden rund 60 Pakete zusammengestellt mit Lebensmitteln und auch ein paar Süßigkeiten, die an die treuen und besonders Bedürftigen verteilt werden können. Die mit viel Sorgfalt zusammengestellten Pakete werden in der Adventszeit genauso verteilt, wie die ca. 40 "Rundschau-Pakete", die sich mit kleinen Portionen vor allem an Alleinstehende richten. Die Besucher freuen sich sehr über diese besonderen Geschenke in der Adventszeit.
Außerdem werden alle Bedürftigen, die den Lotsenpunkt aufsuchen, zu einem Adventsfrühstück eingeladen. Bei festlich gedeckten Tischen und adventlicher Musik können sich die Besucher ein wenig verwöhnen lassen.
Wir danken allen Spendern, die die Gemeindecaritas mit einer Spende unterstützen und somit diese wertvolle Arbeit erst möglich machen!
Fotos und Text: A. Kleinertz